Veredelungsmöglichkeiten und Druckdaten

VEREDELUNG

Für die richtige Veredelung Ihres Werbeartikels arbeiten wir seit vielen Jahren mit unseren Produktionspartnern zusammen. Deren und unsere langjährige Erfahrung garantieren unseren Kunden höchste Qualität und eine professionelle Auftragsabwicklung.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu einigen Veredelungsmöglichkeiten:

Siebdruck

Beim Siebdruck wird die Farbe mittels eines Rakels durch eine Schablone gedrückt und so auf den zu bedruckenden Artikel übertragen. Die Schablone besteht aus einem siebartigen Gewebe auf das das Druckmotiv auf fototechnischem Weg übertragen wird.

Tampondruck

Ein Tampon aus Silikon nimmt das Druckmotiv von einem Tiefdruckklischee auf und bringt es ähnlich einer Stempelung auf den zu bedruckenden Artikel. Deshalb eignet sich dieses Druckverfahren besonders zum Bedrucken von unebenen Flächen und Formkörpern.

Digitaldruck

Digitaldruck bezeichnet eine Gruppe von Druckverfahren, bei denen das Druckbild direkt von einem Computer in eine Druckmaschine übertragen wird, ohne dass eine statische Druckform benutzt wird.

Stick

Die Stickerei ist die höchste Disziplin der Textilveredelung. Durch das Einsticken von Logos und Namen wird hochwertige Freizeit- und Berufsbekleidung zum echten Highlight!
Sie können unter zahlreichen Farben und Garnen wählen. Es gibt die Möglichkeit der Direkteinstickung, wie auch der Herstellung von Patches, also Stoffaufnähern.

Gravur

Gravuren sind Einschneidungen von Logos oder Schriften in Metall oder Glas, Stein und anderen feste Werkstoffe. Ziel ist es, durch Abtrag von Material eine Oberflächenstruktur zu schaffen, die sich gegen den Hintergrund abhebt.

Doming

Domings sind farbig bedruckte Aufkleber, die mit einem transparenten Kunstharz überzogen sind. Durch Doming können Werbeartikel dezent und doch elegant veredelt oder personalisiert werden.


DRUCKDATEN

Für die Umsetzung und die Veredelung Ihrer Werbemittel benötigen wir das folgende Datenformat:

Grafiken und Logos stellen Sie uns bitte in vektorisierten und in Pfade umgewandelten Datenformat (EPS) zur Verfügung.

EPS-Format
"Encapsulated PostScript" ist ein normiertes Dateiformat. Es wird zum Austausch von Grafikdaten zwischen unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt. Bei der Verwendung von vektorisierten Objekten kann die Grafik stufenlos vergrößert oder verkleinert werden - eine Grundvoraussetzung für einen hochwertigen Druck.


Falls Sie Fragen haben, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

 

 

TOP